Schlagwort: Kurzgeschichten

9. Juli 2022 – awsLiteratur blättert auf – Geschichten

Edit

Den dritten und letzten Teil unserer von „Neustart Kultur“ geförderten Lesereihe bestreiten unsere aws-Autoren Ulrike Burbach, Klaus von Hollen und Wilfried Abels (von links). Die Lesung kann vor Ort und auf YouTube verfolgt werden.

Wann: Samstag, 9. Juli, 19:00 Uhr

Ort: Alles wird schön e.V., Friedrich-Naumann-Straße 27, 21073 Hamburg I Harburg, www.alles-wird-schoen-e-v.de und online auf YouTube:

https://youtu.be/jdyJER5rk28

(Eintritt frei, Hutspende willkommen)

Ulrike Burbach zeigt in StattGespenster poetische, humoristische und eigentümliche Facetten des Großstadtlebens. In Auszügen aus ihren sieben zugespitzten Erzählungen stolpern unter anderem ein unheimlicher neuer Mieter, ein dem Bauboom kritisch zugewandter Bauarbeiter und eine alte Frau (gedankenverloren um ihren baldigen Abschied),  durch den Großstadtdschungel.

Aus Ikarus und andere Erzählungen präsentiert uns Klaus von Hollen seine nicht ganz alltäglichen, tragikomischen Geschichten, gespickt mit vielen Metaphern.  Vorlesen wird er aus einem Vater-Sohn-Konflikt um die Geschicke des familiären Beerdigungsunternehmens im  Kampf mit einem konkurrierenden Discountanbieter.

In die Science-Fiction entführt uns der Verlagsvorsitzende Wilfried Abels höchstpersönlich mit Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen. Den Zig-Millionen-Städten der Erde entflohen, sucht der junge Duncan Mac Lean sein Glück bei den Raumstreitkräften. In ein aussichtloses Gefecht verwickelt, verbindet sich der junge Kampfpilot mit der künstlichen Intelligenz seines Raumjägers zu einem Hybriden aus Mensch und Maschine.

Traum und Aufbruch

Portrait von Wilfried Abels

Heute möchte ich das neue Anthologie-Projekt von awsLiteratur vorstellen und dafür werben. Es gibt diverse Autoren in unserer Umgebung, die schon die eine oder andere interessante Kurzgeschichte in der Schublade haben.  Wir halten ein solches Projekt für eine gute Gelegenheit, um verschiedene Autoren zusammen zu bringen und der Öffentlichkeit vorzustellen. Deshalb planen wir für das kommende Frühjahr eine Kurzgeschichten-Anthologie aus dem Genre Fantastic:

Arbeitstitel: Traum und Aufbruch

Eine fantastische Anthologie von awsLiteratur

Wir wollen das Thema bewusst offen halten und möchten eine bunte Sammlung von spannenden, lustigen, nachdenklichen, gruseligen oder sonst wie mitreißenden Geschichten zusammenstellen. Die Geschichten können sowohl aus dem Science-Fiction als auch dem Fantasy-Bereich kommen. Auch Mystery und Steampunk sind willkommen. Nur irgendein fantastisches, nicht in der Realität vorkommendes Element sollte vorhanden sein.

Einen Teil der Geschichten haben wir schon zusammen. Doch noch sind Plätze frei. Neben der Veröffentlichung einer schönen Anthologie verfolgen wir damit auch das Ziel, die Vernetzung von Autoren sowohl aus dem Harburger Alles wird schöne e.V. Umfeld, als auch überregional zu stärken. Wenn Interesse besteht, sich an dieser Anthologie zu beteiligen, so schreibt mich doch einfach einmal an. Dann können wir schauen, ob die jeweiligen Vorstellungen zusammen passen.

Wilfried.Abels@aws-literatur.de

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Hiermit stimmst du der Benutzung von Cookies zu. weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

schließen