Foto Klaus von Hollen,
Design Gisela Baudy

Gisela Baudy, gebürtige Pfälzerin, veröffentlichte erste Gedichte im LiTERRAturbrief Zürcher Studenten in den 80er Jahren. Die Germanistin, Gräzistin, gelernte Verlagskauffrau und langjährige Redaktionsassistentin arbeitet heute als freie Journalistin und freie Online-Redakteurin im Bereich Umwelt und Nachhaltige Entwicklung. 2016 erschien ihr erster Gedichtband „Tonspuren – Lyrisches Tagebuch“ in einem Wiener Verlag.

Im Verlag arbeitet sie im Lektorat, Korrektorat, in der Schlussredaktion und im Pressebereich.

Kontakt: Gisela.Baudy@aws-literatur.de

Veröffentlichungen:

Gedichtband „Tonspuren – Lyrisches Tagebuch:
http://www.sued-kultur.de/tiefgang/tonspuren-lyrisches-tagebuch/

Gedichte in Anthologien:
https://www.autorenwelt.de/person/gisela-baudy

Gedichte online:
http://www.literatur-apotheke.de/gesuchte_texte.php

Weitere Informationen:

Buchvorstellung von Tonspuren – Lyrisches Tagebuch auf Tiefgang (Suedkultur):
http://www.sued-kultur.de/tiefgang/tonspuren-lyrisches-tagebuch/

Buchvorstellung von Tonspuren – Lyrisches Tagebuch von AnnElise Makin: http://imakinations.com/wordpress/tonspuren-gedichte-von-gisela-baudy/

Ein Interview von Christian Baudy zum Gedichtband „Tonspuren – Lyrisches Tagebuch“: http://www.sued-kultur.de/tiefgang/an-traumata-muss-man-nicht-scheitern/ Ein Interview von Sonja Alphonso zur Gemeinschaftslesung „Begegnungen“: http://www.aws-literatur.de/2017/06/05/auf-den-spuren-von-gisela-baudy/