Christa Reimann: Blitzlichter einer Kindheit in Hamburg 1938 – 1946

Das Mädchen Christa erzählt von ihrer Kindheit im Hitlerdeutschland. Ihr Vater muss den Feldzug in Frankreich mitmachen, sodass ihr Großvater die Bezugsperson für Christa wird. Sie beschreibt eindrücklich Episoden und Fragmente aus ihrem Leben im Krieg über Bomben, Nazis, Trümmer, ihre Familie und Freundschaft, ein echtes Stück Zeitgeschichte im bekannten Hamburger Stadtviertel Harvestehude.

Sie durchlebt diese Jahre nie folgerichtig, sondern bruchstückhaft – eben als Blitzlichter. Christa Reimann ist am 6. Juli 1935 in Hamburg geboren.

  • Lauschgesichter, Christa Reimann,
    116 Seiten, ISBN 978-3-947051-06-9, Preis: 9,- EUR
  • Bestellen Sie das Buch ohne zuzügliche Versandkosten vom Autor direkt per E-Mail für ein handsigniertes Exemplar!
  • Bestellungen im Handel bitte immer mit Angabe der ISBN.