Sonja Alphonso: Einsichten einer Quer Denkerin

Sonja Alphonso ergriff die Gelegenheit, sich als Kolumnistin einen Namen zu machen. Sie nennt sich Philo Sophie Selbst-Zweifel, weil sie findet, dass das gut klingt und zu ihrem ambivalenten Wesen passt. Die bekennende Denkerin schreibt mit Humor gegen das Unverständnis der Welt an und schaut dabei auch in den Spiegel.

Die Autorin distanziert sich entschieden von der selbsternannten Querdenker Bewegung. „Wir sprechen nicht die gleiche Sprache“, sagt sie und fragt sich, wohin mit einem Wort, das nun in Verruf geraten ist. Sie möchte nämlich keinesfalls in Verbindung gebracht werden mit jenen angeblichen „Widerstandskämpfern“, die unverschämte Realitätsbeugung betreiben. Für sie sind es populistische Aufrührer, die gefährliches Gedankengut aussäen.

  • Einsichten einer Quer Denkerin, Sonja Alphonso,
    160 Seiten, Januar 2020, ISBN 978-3-947051-09-0, Preis: 14,- EUR
  • Hier versandkostenfrei direkt vom Verlag per Email: buecher@aws-literatur.de.
  • Bestellungen im Handel bitte immer mit Angabe der ISBN.

Sonja Alphonso ist gebürtige Harburgerin, Jahrgang 1963 und gerne kreativ. Sie liebt Bilder, Bücher und Persönlichkeitsentwicklung. Lesen und Schreiben sind ihr A und O. Auf ihrem Blog www.see-me.online spielt sie gerne mit Sprache und veröffentlicht unter dem Namen Philo Sophie Selbst-Zweifel seit Ende 2016 Kolumnen im Online-Feuilleton http://www.sued-kultur.de/tiefgang/