Dieter Siegel „Nickelmann“: ELB VERTIEFUNG

Diether Siegel, walkabout-writer, 1946 in Gaissau am Bodensee geboren, aber aufgewachsen und seit 1950 sesshaft geworden in Hamburg und Umland, hat sich im wahrsten Sinne des Wortes der Migration verschrieben. Seit 1975 als Gymnasiallehrer im Schuldienst, macht er sich 2002 in einem Sabbatjahr zum ersten Mal zu Fuß auf den Weg, durchquert das Land bis zu seinem Geburtsort – gemeinsam mit seiner Hündin Luna.

Den im Buch beschriebenen zweiten Walkabout, die Elbwanderung, startete Siegel im Sommer und beendete ihn im September 2008. Er liefert mit seinem Buch einen eindringlichen Beitrag zur kritischen Diskussion um die Elbvertiefung; ergreift vehement Partei für den Naturschutz zum Erhalt der wertvollen Flusslandschaft.

Und nun plant er seinen dritten Walkabout, sobald die Corona-Krise es zulässt. Trotz aller derzeitigen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit steht nämlich nach wie vor für ihn fest: „migrare humanum est“ – und sein Manifest lautet: „Ich bin ein Migrant.“

  • ELB VERTIEFUNG, Dieter Siegel „Nickelmann“
  • 204 Seiten, ISBN 978-3-947051-11-3, Preis: 23,- EUR
  • Hier versandkostenfrei direkt vom Verlag per Email: buecher@aws-literatur.de.
  • Im Handel bestellen Sie bitte immer mit Angabe der ISBN.